Clemens Tönnies muss Bußgeld zahlen


Das Bundeskartellamt hat gegen Clemens Tönnies die Zahlung eines Bußgelds in Höhe von 90.000 Euro verhängt. Ihm wird vom Amt vorgeworfen, dass er bei der geplanten Übernahme des Schlachtunternehmens Tummel in Schöppingen unvollständige Angaben gemacht hat. So fehlten einer Mitteilung des Bundeskartellamts zufolge Informationen über eine Mehrheitsbeteiligung von Tönnies an der Zur-Mühlen-Gruppe.
 
Im März 2011 hatte Clemens Tönnies über die Tönnies Holding angekündigt, die Mehrheit an Tummel übernehmen zu wollen. Bei der Anmeldung für die Übernahme müssen, so das Bundeskartellamt, alle mit dem Kauf verbundenen Unternehmen und deren Aktivitäten angemeldet werden. Nur so könne das Amt beurteilen, wie sich die Übernahme auf die jeweiligen Märkte auswirke. Die Übernahme von Tummel wurde 2011 vom Bundeskartellamt abgewiesen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats