Coca-Cola setzt auf lokale Vorlieben


Um das Wachstum in Asien zu beschleunigen, setzt Coca-Cola auf die Einführung neuer, an die lokalen Märkte angepasster Getränke. In Japan hat der Konzern aus Atlanta diese Strategie bereits erfolgreich erprobt. Dort setzt Coca-Cola mit lokalen Produkten - verschiedene Energy Drinks, Tee- und Wassersorten - doppelt so viel um wie mit den traditionellen Marken Coke, Sprite und Fanta. In den übrigen asiatischen Ländern machen lokale Getränke bislang nur knapp 2 Prozent der Konzernerlöse aus. Wurde

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats