Coca-Cola ist gegen Getränkesteuer


Der US-Getränkekonzern Coca-Cola und sein größter Abfüller in den USA, Coca-Cola Enterprises, haben eine Kampagne gegen eine von der US-Regierung geplante Steuer auf zuckerhaltige Getränke gestartet. Das Unternehmen befürchtet, dass durch die Abgabe der Preis für die Produkte erheblich zulegen könne. Wie es in Medienberichten heißt, wolle Coca-Cola auf den Getränken künftig Energieinformationen samt Kalorienangaben aufdrucken, um dem politischen Druck den Wind aus den Segeln zu nehmen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats