Coca-Cola könnte Verfahren abwehren


Der Coca-Cola-Konzern könnte mit Konzessionen beim Rabattsystem ein drohendes Brüsseler Kartellverfahren wegen Ausnutzung einer marktbeherrschenden Stellung abwenden. Dazu verhandele die EU-Kommission derzeit mit dem Getränkeriesen, hieß es in Brüsseler Kommissionskreisen. Es gebe aber bisher keine Einigung. Brüssel will dem Vernehmen nach den so genannten Gesamt-Sortimentsrabatt kippen, mit dem Händler zum Aufstellen des gesamten Getränkesortiments des Konzerns ermuntert werden sollen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats