Coca-Cola plant langfristig


Der US-Softdrink-Konzern Coca-Cola wird in Zukunft keine Quartals- und Gesamtjahresgewinnprognosen mehr veröffentlichen. Ohne solch kurzfristigen Prognosen könnte sich das Unternehmen mehr auf strategische Initiativen konzentrieren, welche sich langfristig auszahlen würden, teilte das Unternehmen mit. Der Konzern bekräftigte gleichzeitig sein langfristiges Wachstumsziel für das Ergebnis je Aktie (EPS) von 11 bis 12 Prozent.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats