Protest in Kaiserslautern


Etwa 2000 Menschen haben am Samstag in Kaiserslautern gegen das Aus für die örtliche Coca-Cola-Produktion und gegen Stellenabbau in anderen Betrieben der strukturschwachen Region demonstriert. Bei einer Kundgebung in der Innenstadt kündigten Vertreter der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und der Arbeitnehmer Widerstand gegen die Schließungspläne von Coca-Cola an. «Wir brauchen hier jeden Arbeitsplatz», sagte der NGG- Bundesvorsitzende Franz-Josef Möllenberg.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats