Unter dem Druck der Konkurrenz


Der neue Coca-Cola-Konzernchef Neville Isdell hat die Absatz- und Gewinnerwartungen des weltgrößten Erfrischungsgetränkeherstellers zurückgeschraubt. Isdell war im Sommer aus dem Ruhestand geholt worden, um Coca-Cola wieder auf Vordermann zu bringen. Er strebt langfristig jährlich einen Absatzanstieg von drei bis vier Prozent, ein operatives Gewinnwachstum von sechs bis acht Prozent und eine Steigerung des Gewinns pro Aktie im hohen einstelligen Prozentbereich an.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats