Coca-Cola tauscht Kühlschränke aus


Der weltgrößte Getränkekonzern Coca-Cola will in Deutschland alle Verkaufsautomaten mit dem extrem klimaschädlichen Kältemittel Fluorkohlenwasserstoff (FKW) aus dem Verkehr ziehen. Künftig sollen nur noch Kühlschränke aufgestellt werden, die an Stelle von FKW mit dem weniger schädlichen Kohlendioxid (CO2) arbeiten, teilte der Konzern in Berlin mit. Dort wurde der erste derartige Kühlschrank in Betrieb genommen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats