Aufgabenteilung für Coca-Cola-Chefs in Deutschland


Eine Aufgabenteilung der beiden Coca-Cola-Chefs in Deutschland soll die Steuerung der Ländergesellschaft vereinfachen. Auf diesen Nenner lässt sich das Ende 2003 eingeleitete und jetzt beschlossene Revirement bringen. Vorgesehen ist laut Deutschland-Geschäftsführer Götz-Michael Müller, dass er sich um die Kontakte zu den Handelskunden kümmert und federführend die Position von Coca-Cola zum Thema Verpackung gegenüber Politik und Verbänden formuliert und vertritt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats