Coca-Cola will Venedig "retten"


Der US-Getränkehersteller Coca-Cola handelte einen Millionendeal mit der finanzschwachen Lagunenstadt Venedig aus. In den kommenden fünf Jahren soll der US-Konzern überall im historischen Zentrum Venedigs Getränke- und Snack-Automaten aufstellen dürfen. Wie es heißt, zahlt der Getränkekonzern dafür der Touristenstadt 2,1 Mio. Euro, wie die Turiner Tageszeitung "La Stampa" berichtete. Der Vertrag soll in dieser Woche unterzeichnet werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats