Dezentralisierung Coca-Cola verkauft Teile des US-Abfüllgeschäfts


Der US-Softdrinkriese Coca-Cola strukturiert auch in seinem Heimatland die Abfüllorganisation um. Die zuletzt unter der Coca-Cola Refreshments (CCR) auf die Coca-Cola Company zentralisierte Herstellung von Coca-Cola-Produkten wird künftig auf drei Bottler unter dem Dach des neu aufgebauten National Product Supply System (NPSS) gebündelt. Die Abfüller Coca-Cola Bottling Co. Consolidated, Coca-Cola Bottling Company United und Swire Coca-Cola USA haben sich verpflichtet, insgesamt neun bislang in Konzernbesitz befindliche Produktionsanlagen für geschätzte 380 Mio. US-Dollar (rund 338 Mio. Euro) zu übernehmen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats