Schweizer Coop baut erneut Stellen ab


Der Preiskampf im Schweizer Einzelhandel fordert weiter Arbeitsplätze. So will die Coop erneut 2000 Arbeitsplätze abbauen. Wegen der reduzierten Preise habe man einen Umsatzrückgang von 424 Mio. Schweizer Franken (CHF) hinnehmen müssen. Mit dem Abbau soll der Lohnkostenanteil bei 12 Prozent gehalten werden. Der Abbau soll möglichst über die natürliche Fluktuation erfolgen. Es kann vereinzelt zu Entlassungen kommen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats