Coty will Kosmetikvertrieb Avon kaufen


Der Parfümkonzern Coty will den bekannten Kosmetik-Direktvertrieb Avon übernehmen. Der Hersteller von Düften wie Davidoff, Lancaster, Joop und Calvin Klein bietet insgesamt rund 10 Milliarden US-Dollar (7,5 Mrd. Euro). Doch Avon ziert sich und wies das Angebot am Montag als zu niedrig zurück. Es reflektiere nicht den wahren Wert des Unternehmens, erklärte das Management.
Avon mit Sitz in New York

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats