Cumarin-Gehalt deutlich gesunken


Mit Zimt gewürzte Lebensmittel enthalten derzeit weniger des schädlichen Aromastoffs Cumarin als früher. «Offenbar haben die Hersteller reagiert und ihre Rezepturen verändert», sagt Cornelia Trapp vom Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei (LALLF) in Rostock. Cumarin führt im Tierversuch zu Leber- und Nierenschäden. Vor zwei Jahren sei Cumarin in Cornflakes und anderen Frühstückscerealien weit über dem Grenzwert gefunden worden, diesmal habe es kaum Grund zur Beanstandung gegeben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats