Nur jede sechste DDR-Marke gibt es noch


Ostprodukte wie Rotkäppchen-Sekt, Spee-Waschmittel, Florena-Creme oder Köstritzer-Bier haben ihren Platz in den Verkaufsregalen behauptet. Damit gehören sie zu der kleinen Minderheit einstiger DDR-Kassenschlager, die den Sprung in die Marktwirtschaft geschafft haben. Von geschätzten mehr als 700 DDR- Marken gibt es 20 Jahre nach dem Mauerfall lediglich noch rund 120. Das belegt eine Studie der Empirischen Gesellschaftsforschung Hamburg, die am Mittwoch in Erfurt vorgestellt wurde.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats