Pfandsystem plagt sich noch mit vielen Problemen


LZ|NET. Das Einweg-Rücknahmesystem scheint noch längst nicht in trockenen Tüchern. Nicht nur, dass "Kinderkrankheiten auszutreiben" seien, wie die Deutsche Pfandssystem (DPG) GmbH am Dienstag in Köln erläuterte. Selbst der Termin Mai 2006 erweist sich inzwischen als Herausforderung. Eher enttäuschend verlief für viele Teilnehmer die jüngste Informationsveranstaltung der DPG. Statt erhoffter Aufklärung, etwa über die tatsächlichen Clearingkosten, erging sich die DGP in einer Schilderung der vielen "Kinderkrankheiten" die sich beim Einweg-Rücknahmesystem noch immer herausstellen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats