"Der Grüne Punkt ist akzeptiert"


Lebensmittel Zeitung: Herr Repnik, Sie haben mit dem Vorstandsvorsitz der DSD AG ein schwieriges Amt in besonders schwierigen Zeiten angetreten. Das Unternehmen wird als Monopolist angeschossen, das Bundeskartellamt droht mit einer Untersagungsverfügung und parallel dazu schwelt der Streit mit der EU-Kommission. Wie wollen Sie diese Konflikte lösen? Hans-Peter Repnik: Ich bin seit Januar in einer Firma, die hervorragende Arbeit leistet und motivierte Mitarbeiter hat.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats