Übernahme des DSD gesichert


Mehr als 95 Prozent der Aktionäre des Dualen System Deutschlands (DSD) wollen ihre Anteile an die Deutsche Umwelt Investment AG, hinter der der amerikanische Finanzinvestor Kohlberg Kravis Roberts (KKR) steht, verkaufen. Damit ist die für den Erfolg des Angebots erforderliche Annahmequote erreicht. Der Abschluss des laufenden Fusionskontrollverfahrens wird für den 13. Januar 2005 erwartet. Unmittelbar danach kann das Angebot für verbindlich erklärt werden mit der Folge, dass der Kaufpreis an die Aktionäre, die das Angebot angenommen haben, innerhalb von fünf Werktagen gezahlt wird.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats