Daiei schreibt rote Zahlen


Der angeschlagene japanische Einzelhändler Daiei schreibt rote Zahlen. Der Nettoverlust wird für das abgelaufene Geschäftsjahr (28. Februar) mit 333 Mrd. JPY (2,89 Mrd. EUR) angegeben, heißt es in Agenturmeldungen. Für das aktuelle Geschäftsjahr 2002/2003 will Daiei wieder Gewinne machen. Derzeit ist das Unternehmen dabei, eine grundlegende Umstrukturierung vorzunehmen. Wir berichteten. 50 Läden sollen geschlossen und die Beschäftigenzahl um 10 Prozent reduziert werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats