Dalllmayr kann punkten


LZ|NET. Der Münchener Röster Dallmayr konnte 2004 Tonnage und Umsatz steigern. Doch gestiegene Rohstoffkosten und Preisschlachten im Handel haben das Ergebnis belastet. Angesichts rapide steigender Preise für Arabica-Qualitäten scheint 2005 eine erneute Preiserhöhung unausweichlich. Wolfgang Wille, Geschäftsführender Gesellschafter bei der Alois Dallmayr Kaffee oHG, blickt mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf das Jahr 2004 zurück: "Eigentlich war 2004 für uns ein tolles Jahr".

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats