Danisco fällt ab


Die dänische Lebensmittelgruppe Danisco A/S, Kopenhagen, ist im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2008/2009 tief in die roten Zahlen gerutscht. Beim Nettoergebnis verbuchte das Unternehmen im dritten Quartal (31. Januar 2009) einen Verlust von 646 Mio. DKK (86,70 Mio. Euro) nach einem Nettogewinn von 258 Mio. DKK im Vorjahreszeitraum. Als Grund für das negative Nettoergebnis werden Danisco Goodwill-Abschreibungen sowie Abschreibungen beim Betriebsvermögen der Süßstoffsparte in Höhe von 560 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats