Danone bekommt frisches Geld


Der weltgrößte Anbieter von Frischmilchprodukten, Danone, hat sein Kapital erfolgreich um 3,05 Mrd. Euro erhöht. Die Investoren hätten sogar Aktien für 5,5 Mrd. Euro nachgefragt, teilte die Danone SA in Paris mit. Das frische Kapital soll dem Schuldenabbau und der Verbesserung der Kreditfähigkeit dienen. Außerdem will Danone mit dem Geld "kleine und mittlere" Übernahmen finanzieren. Wegen des Kaufs des niederländischen Konzerns Numico (jetzt: Danone Baby and Medical Nutrition) und anderer Wettbewerber hat Danone mehr als elf Milliarden Euro Schulden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats