Chinas Wirtschaftsministerium schaltet sich ein


LZ|NET. Chinas Wirtschaftsministerium fordert einem Pressebericht zufolge von den Unternehmen Danone und dessen Joint-Venture-Partner Hangzhou Wahaha Unterlagen über deren Streit. Dies meldet das "Wall Street Journal Europe" unter Berufung auf eine mit der Angelegenheit vertraute Person. Das Ministerium teilte jedoch mit, es könne die Nachfrage nach Unterlagen bei Danone oder Hangzhou Wahaha nicht bestätigen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats