Danone verteidigt Spitzenposition


LZnet. Der zum Deutschland-Chef von Danone Waters bestellte Tom Albold kann sich schon nach knapp vier Monaten Tätigkeit über ein kräftiges Absatz- und Umsatzwachstum freuen. Die veröffentlichen Zuwachsprognosen können nach oben korrigiert werden.
Einen besseren Start könnte sich der ehemalige Procter-Manager Tom Albold nicht wünschen. Der Marktanteil im gesamten Wassermarkt – einschließlich der aromatisierten "Aquadrinks" – schnellte nach Marktforschungsdaten seit Jahresbeginn im Wert von 7,3 auf 8,6 Prozent.
Im Juli gab es nach internen Daten einen weiteren Schub. Damit steht Danone Waters Deutschland (DWD) im Umsatz weiter klar an der Spitze, auch wenn Konkurrent Nestlé Waters im Juni ebenfalls ein Marktanteilssprung von 5,7 auf 6,5 Prozent gelang. Alle anderen Hauptwettbewerber (Gerolsteiner, Hassia-Gruppe, Franken-Brunnen oder Coca-Cola) stagnierten oder fielen zurück.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats