Deutscher Wein darf Bezeichnung «Réserve/Grande Réserve» tragen


Ein deutscher Wein darf bei Erfüllung besonderer Qualitätsansprüche mit den französischen Begriffen «Réserve/Grande Réserve» oder der deutschen Angabe «Privat-Reserve» bezeichnet werden. Das geht aus einer in Koblenz veröffentlichten Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts (OVG) Rheinland-Pfalz hervor. Es bestehe nicht die Gefahr, dass der durchschnittlich informierte Verbraucher dadurch in die Irre geführt werde, entschieden die Richter.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats