EU gestattet Übernahme durch Investmentgruppen


Die Schnellrestaurantbetreiber Burger King Corp gehört künftig einer Gruppe von drei US-Investmentgruppen. Die Europäische Kommission erlaubte den Verkauf von Burger King an Texas Pacific Group Advisors Trust, The Goldman Sachs Group Inc und Bain Capital Fund VII L.P. Wie die EU-Behörde mitteilte, werden dadurch die Pizza-Kette Domino's und Burger King in einer Unternehmensgruppe zusammengeführt. Allerdings bleibe das Unternehmen weiter dem Konkurrenzdruck zahlreicher rivalisierender Schnellrestaurantketten wie etwa McDonald's ausgesetzt, wie es zur Begründung der Genehmigung hieß.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats