Schwaches Asiengeschäft Diageo-Umsatz rutscht im dritten Quartal überraschend ab


Für den weltgrößten Spirituosenkonzern Diageo läuft es in den Schwellenländern immer noch nicht rund. Vor allem durch die schwächeren Geschäfte in Asien sank der um Währungseffekte und Zukäufe bereinigte Umsatz im dritten Geschäftsquartal (Ende März) überraschend um 1,3 Prozent, wie Diageo am Donnerstag mitteilte. Analysten hatten hingegen mehrheitlich mit einem Wachstum gerechnet.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats