Diageo setzt mehr um, verdient aber weniger


Die britische Spirituosenhersteller Diageo plc meldete, dass der Netto-Gewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr um 22 Prozent gesunken seit, was auf einen Einmalertrag im Vorjahr aus dem Verkauf der General Mills-Beteiligung sowie auf eine höhere Steuerrate zurückzuführen ist. Der Nettogewinn belief sich demnach auf 1,49 Mrd. Britische Pfund (GBP) bzw. 55,4 Pence pro Aktie, gegenüber 1,91 Mrd. GBP bzw.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats