Tequila-Geschäft Diageo übernimmt Peligroso


Der britische Spirituosenkonzern Diageo baut mit dem Zukauf der Marke Peligroso sein Geschäft mit Tequila weiter aus. Erst vor ein paar Wochen hatte das Unternehmen die Tequila-Marke DeLéon übernommen. Dafür wurde wie berichtet mit dem US-Rapper Sean "Diddy" Combs ein Joint Venture gegründet.
Über den Preis des aktuellen Zukaufs hat Diageo mit der in Kalifornien ansässigen Peligroso Spirits Co

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats