Technikwissen Digitalisierung überfordert Chefs

von Redaktion LZ
Donnerstag, 08. Oktober 2015
lznet. Nur 7 Prozent der Entscheider in Unternehmen weisen bisher die Kompetenzen eines Digital Leaders auf. Sie können wichtige Impulse für die Digitale Transformation geben und den dafür notwendigen Veränderungsprozess im Unternehmen steuern.
Das geht aus der Studie Digital Leader der Crisp Research AG hervor, für die 503 Geschäftsführer sowie IT- und Business-Entscheider in Unternehmen im deutschsprachigen Raum befragt wurden.

71 Prozent der Entscheider sind demnach Digital Beginners, denen sowohl die technologischen Fähigkeiten als auch das entsprechende Bewusstsein fehlt, um die Transformation im eigenen Unternehmen voranzutreiben.

Etwa jeder Fünfte ist demnach auf dem richtigen Weg und bringt Fähigkeiten und Wissen dafür mit. Die Ergebnisse stehen im Widerspruch zur Selbsteinschätzung der Entscheider: Fast 40 Prozent sehen sich als Digital Leader, und 60 Prozent schätzen ihre Skills als stark oder sehr stark ausgeprägt ein.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats