Dom dementiert Verhandlungen mit Interbrew


Der Kölsch-Spezialist Dom-Brauerei sucht Partner, um seine viel zu groß dimensionierten Kapazitäten auslasten und den geplanten Expansionskurs steuern zu können. Die Dom-Brauerei AG, Köln, führt nach den Worten ihres Vorstandsvorsitzenden Jochen Köhler keine Verkaufsverhandlungen mit dem belgischen Interbrew-Konzern. Er dementierte damit in der Hauptversammlung entsprechende Meldungen. Wohl aber suche der Kölsch-Spezialist Kooperationspartner.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats