Dom-Brauerei hat schwieriges Jahr hinter sich


Die Dom-Brauerei, Köln, hat ein schwieriges Jahr hinter sich. Für 2002 meldet das Unternehmen deutlich rückläufige Zahlen. Der Absatz ist beim Fassbier um 7 Prozent zurückgegangen, teilt die Brauerei mit. Durch eine Preissteigerung im März 2002 habe man die Durchschnittserlöse um 4,5 Prozent steigern können. Hierdurch und zum Teil einmalige Sonderaufwendungen, bedingt durch den Umzug in das neue erworbene ehemalige Gelände der Küppers-Brauerei, wird ein Verlust von 762.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats