Drittes Quartal Consumersparte von Johnson & Johnson schwächelt


Während das Geschäft mit Pharmaprodukten beim US-Konzern Johnson & Johnson brummt, sinken die Umsätze im Konsumgüterbereich. Im dritten Quartal setzte das Unternehmen mit Produkten wie Listerine 1,6 Prozent weniger um als im Vorjahreszeitraum. Insgesamt stieg der Umsatz aber und auch der Gewinn legt kräftig zu.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats