Neue Eigner für Fleischwarenfabriken


Fast eineinhalb Jahre nach Konkursanmeldung im November 1998 ist die Zukunft der Erzgebirgischen Fleisch- und Wurstwaren GmbH (EFW) jetzt gesichert. Neuer Eigner ist seit Anfang April die branchenfremde Weag KG im badischen Villingen-Schwenningen. Die Weag KG ist eine Familien-Beteiligungsgesellschaft, deren Anteile mehrheitlich von dem Unternehmensberater Ernst Weag gehalten werden. Nach dessen Angaben wurden bisher vor allem Anteile an ausländischen Immobilien- und Beratungsfirmen gehalten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats