Schwarzhandel mit Milch


Fahnder des Europäischen Amtes für Betrugsbekämpfung (OLAF) waren über ein Jahr lang einem groß angelegten Schwarzhandel mit Milch auf der Spur. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf Informationen des Deutschen Bauernverbandes. Demnach ermittelte die Brüsseler Antikorruptionsbehörde gegen 52 Personen aus Molkereien, Handels- und Transportunternehmen. 1,3 Millionen Tonnen spanische Milch - rund zwanzig Prozent der Landesproduktion - sollen an den vorgeschriebenen europäischen Erzeugerquoten vorbei in den Verkauf geschmuggelt worden sein.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats