EU hält Klage gegen US-Tabak-Konzerne aufrecht


Die EU will ihre Klage gegen die zwei US-Tabak-Konzerne Philip Morris Cos Inc, New York, und R.J. Reynolds Tobacco Holding Corp, Winston-Salem, denen sie Schmuggel und Geldwäsche vorwirft, in beiden Punkten aufrechterhalten. Auf Vorschlag von Haushaltskommissarin Michaele Schreyer hat die EU-Kommission beschlossen, gegen das Urteil eines New Yorker Bezirksgerichts vom 19. Februar Berufung einzulegen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats