Keine Weinmarktreform gegen Deutschland


Ernährungsminister Horst Seehofer hat sich am Montag vor der Sitzung des EU-Ministerrats zuversichtlich gezeigt, die Pläne für die Reform der Weinmarktordnung stoppen zu können. Die deutsche Ablehnung des Reformentwurf von Agrarkommissarin Marianne Fischer Boel werde durch eine „qualifizierte Minderheit“ von Mitgliedsländern unterstützt, sagte Seehofer vor Parlamentsabgeordneten und Weinerzeugern.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats