EU plant Export-Erleichterungen


Die Europäische Union schickt sich an, die Exportbeschränkungen für britisches Rindfleisch weiter zu lockern. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EBL) sprach sich in der vergangenen Woche dafür aus, Großbritannien künftig auch den Export von Rindfleisch zu gestatten, das von mehr als 30 Monate alten Tieren stammt. Bislang musste dieses Fleisch vernichtet werden. Vertrauen auf Schutzmaßnahmen der Importeure Eine Änderung der geltenden Bestimmungen werde zwar das Risiko erhöhen, dass mit BSE infizierte Rinder in die Nahrungs- und Futtermittelkette gelangten; bei Tieren, die nach dem In-Kraft-Treten des vollständigen Tiermehlverbots am 31.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats