Nahrungsmittelspekulation EU führt striktere Regeln ein


Mit strikteren Regeln wollen die EU-Staaten die Spekulation mit Nahrungsmitteln und anderen Rostoffen künftig deutlich eindämmen. Auf eine entsprechende Neufassung der EU-Finanzmarktrichtlinie (Mifid) haben sich Unterhändler von EU-Kommission, Staaten und Europaparlament geeinigt.
Beim Handel mit Rohstoffen und Lebensmitteln wie Weizen, Reis und Mais sollen spätestens ab 2017 Obergrenzen gelten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats