Eckes & Stock dämpft Erwartungen


Die Eckes & Stock-Gruppe sieht nüchtern in die Zukunft. Für 2006 erwartet der Spirituosen- und Weinhersteller trotz guter Auslandsperformance "nur" stabile Umsätze und ein Ergebnis in Höhe der Vorjahre. Den Spitzengewinn von 2005 peilt man als Zielmarke nicht an. Zu schwer gestaltet sich dazu die Lage am Heimatmarkt. Höhere Mehrwertsteuer, steigende Energiepreise, die Verteuerung der Grundstoffe sowie gestiegenes Gesundheitsbewusstsein und nachlassende Markentreue, all dies sind Gründe für Helmut Freigang, Geschäftsführer der Eckes & Stock-Gruppe, die Ergebniserwartung für 2006 nicht allzu hochzuhängen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats