Saft wächst, Weinbrand schrumpft


Die Alkoholgetränke-Tochter der Finanzholding Eckes AG in Nieder-Olm bei Mainz, Eckes & Stock, hat im Jahr 2003 vor Zinsen und Steuern 28 Mio. Euro erwirtschaftet. Damit ging das EBIT von 29,4 Mio. Euro um rund 4,7 Prozent zurück. Dies sei auf ein schwaches Weinbrand-Geschäft zurückzuführen. Das Unternehmen will sich künftig stärker im Weinsegment engagieren. In der bislang eher kleinen Sparte läge noch erhebliches Wachstumspotenzial, sagte der Geschäftsführer Helmut Freigang bei der Vorstellung der Jahresbilanz 2003.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats