AVA gehört zu 100 Prozent zu Edeka


LZ|NET. Nach einem Hauptversammlungsmarathon gehört der Bielefelder Marktkauf-Betreiber AVA AG nun zu 100 Prozent der Edeka Zentrale AG in Hamburg. Die Mehrheit der Aktionäre stimmte für das so genannte Squeeze-Out, teilte die AVA in Bielefeld mit. Damit besitzt Edeka 100 Prozent der Aktien des Unternehmens. Sitz der Unternehmensleitung und der Verwaltung wird aber weiterhin Bielefeld bleiben. Edeka hatte den Minderheitsaktionären eine Barabfindung von 45,32 Euro angeboten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats