Fusion nicht zwingend


Die Edeka Hessenring setzt auch künftig auf organisches Wachstum. "Wirtschaftlichkeit geht vor Größe", lautet die Devise von Karl Kellner, Geschäftsführer der fünftgrößten Edeka-Großhandlung. Deshalb sieht er auch keinen Sinn darin, eine Reform der Gruppe über eine "Fusion um jeden Preis" mitzugestalten. Die notwendigen Kosteneinsparungen könnten vielmehr durch ein effizienteres Kooperationsmanagement realisiert werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats