Edeka Minden-Hannover erreicht Etappenziel


Nach der abgeschlossenen Konsolidierungsphase setzt sich die Edeka Minden-Hannover ehrgeizige Ziele. Bis 2003 soll das operative Ergebnis auf 2,5 Prozent (180 Mio. DM), der Cash flow auf 4 Prozent vom Umsatz (rund 300 Mio. DM) steigen. Die Voraussetzungen dafür sind laut Edeka-Chef Alfons Frenk gut: "Das Unternehmen befindet sich in einer ausgezeichneten Wettbewerbssituation." "Wir haben 2000 eine wichtige Etappe auf dem Weg zur nachhaltigen Ertragssteigerung bewältigt", sagte der Sprecher der Geschäftsführung bei der Vorlage des Geschäftsberichtes.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats