Edeka muss Zahlungsziele wieder verkürzen


Edeka darf nicht einseitig die Zahlungsziele für ihre Lieferanten verlängern. Eine einstweilige Verfügung des Landgerichts Hamburg bestätigt dies. Geklagt hatte der Markenverband. Die einstweilige Verfügung bezieht sich auf ein Schreiben des Unternehmens vom November 2008 an die Hersteller, in dem die Zahlungsziele zum 1. Januar um bis zu zwei Wochen verlängert wurden. Nicht die Forderung an sich wurde als unzulässige Druckausübung gewertet, sondern die einseitige Umsetzung auch bei solchen Lieferanten, die der Verlängerung widersprochen hatten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats