Edeka nimmt Paprika-Gewürz aus dem Regal


Die Edeka-Gruppe hat nach einer veröffentlichten Greenpeace-Untersuchung über Pestizidrückstände bei Kräutern und Gewürzen das Produkt "Spice Islands Paprika mild" aus ihrem Sortiment genommen. In einer von Greenpeace analysierten Probe des Paprikapulvers wurden ein erhöhtes Vorkommen von Pestizidrückständen sowie die Überschreitung der zulässigen Rückstandshöchstmenge für einen Wirkstoff festgestellt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats