Edeka Nord verlässt Stammgebiet


In der Vergangenheit hat sich die Edeka Nord vor allem auf die Expansion in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern konzentriert. Doch mit der eher unfreiwilligen Selbstbeschränkung ist es nunmehr vorbei. In den kommenden zwei Jahren will Edeka-Geschäftsführer Rolf Brandt rund 20 000 qm Verkaufsfläche im kaufkraftstarken Speckgürtel von Hamburg und in der Hansestadt selbst entwickeln. "In den Großstädten haben wir die Zeit verschlafen", bedauert der regionale Geschäftsführer, dass es der Edeka in den letzten Jahren nicht gelungen ist, in Ballungsräumen wie Hamburg, Frankfurt oder München die blau-gelbe Flagge zu zeigen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats