Edeka will Ergebnis weiter steigern


Mit einem erneuten Umsatzwachstum um 2 Prozent will die Edeka-Gruppe 2004 an den Wachstumserfolg des Vorjahres anknüpfen. Auch das Ergebnis werde sich nochmals verbessern, versprach Edeka-Vorstandsvorsitzender Alfons Frenk auf der Jahrespressekonferenz in Hamburg. Für 2003 konnte der seit gut einem Jahr amtierende Edeka-Chef eine deutliche Ergebnissteigerung vorweisen. Bei der Vorlage des aktuellen Geschäftsberichtes, der - transparenter denn je - erstmals die gesamte Edeka-Gruppe mit Nettoumsätzen ins Blickfeld rückt, verwies Frenk auf eine Verbesserung des Ebit um 16,5 Prozent auf rund 470 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats