Eier-Funde von unklarer Herkunft in Ungarn


Die ungarische Finanzwache hat in einem Lagerhaus im Südosten von Ungarn 864.000 nicht deklarierte Eier unklarer Herkunft gefunden. Die Ware im Wert von 35 Millionen Forint (117.400 Euro) sei beschlagnahmt worden, sagte eine Sprecherin der Finanzwache in der südlichen Stadt Szeged der amtlichen Nachrichtenagentur MTI. Sowohl die Finanzwache als auch das Amt für Lebensmittelsicherheit hätten Verfahren gegen den Betreiber des Lagerhauses eingeleitet.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats