Kein Konsens für eine Abgabenlösung


LZ-Net/p.k. Die Konsenssuche von Wirtschaft und Bundesumweltministerium (BMU) für eine Alternative zum geltenden Zwangspfand ist vorläufig gescheitert. Dieses Ergebnis machte eine Anhörung im BMU am Dienstag dieser Woche in Bonn erneut deutlich. Dort hatte Staatssekretär Rainer Baake nach LZ-Informationen ein Eckpunktepapier mit einer Abgabenregelung für Einweggetränkeverpackungen vorgelegt. Dieser Vorstoß war erwartungsgemäß beim Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) auf massive Ablehnung gestoßen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats